Befristete Senkung der Mehrwertsteuer - sync4

Noch 7 Tage bis zur Deutschen Mehrwertsteuer Senkung am 01. Juli 2020. (weitere EU Länder sind von diesem Thema z.Z. nicht betroffen). In den letzten Tagen, haben wir die Vorgehensweise für die Umsetzung der MwSt. Senkung in Shop und sycn4 geprüft und für Sie die Möglichkeiten dokumentiert. […]

Weiterlesen…

Noch 7 Tage bis zur Deutschen Mehrwertsteuer Senkung am 01. Juli 2020. (weitere EU Länder sind von diesem Thema z.Z. nicht betroffen). In den letzten Tagen, haben wir die Vorgehensweise für die Umsetzung der MwSt. Senkung in Shop und sycn4 geprüft und für Sie die Möglichkeiten dokumentiert.

Allgemeine Anleitung sync4  

Um die Steuersätze zu ändern, gehen Sie über die Verwaltung auf Konfiguration. Bei der Frage, ob Sie den Konfigurationsassistenten verwenden möchten, klicken Sie bitte auf „Ja“.
Im nun geöffneten Mandantenassistenten klicken Sie solange auf „Weiter“ bis Sie bei den „Steuer – Zuordnungen“ angelangt sind. Hier ist es nun möglich die reguläre und die ermäßigte Umsatzsteuer für die Übertragung zu Shop und Warenwirtschaft anzupassen. Für die aktuellen Senkungen im Rahmen des neuen Konjunkturpakets, sollte die reguläre Umsatzsteuer von 19 auf 16 Prozent und die ermäßigte Umsatzsteuer von 7 auf 5 Prozent angepasst werden.  

Einstellung Warenwirtschaft

Für die Anpassungen innerhalb Ihrer Warenwirtschaft kontaktieren Sie Ihren Systembetreuer oder ERP Partner. Nur für die folgende Warenwirtschaftssysteme müssen noch zusätzliche Konfigurationen (siehe Bild) im Mandantenassistenten vorgenommen werden: 

  • WISO
  • Microtech büro+
  • Microtech ERP-complete

Shopsysteme
Informationen zur Umstellung der MwSt zum 01.07.2020 finden Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Shophersteller.

Shopware
Shopware bietet unter folgendem Link eine Anleitung für die notwendigen Anpassungen. Shopware will bis zum 30.06.2020 noch ein Plugin dazu zur Verfügung stellen.
https://www.shopware.com/de/news/neue-mehrwertsteuer-durch-konjunkturpaket-bereite-deinen-onlineshop-vor/

Gambio
Im Gambio-Admin können unter „Shop-Einstellungen->Land/Steuer->Steuersätze“ die Steuersätze entsprechend angepasst werden. Gambio will bis zum 30.06.2020 ein Tool zur einfachen Anpassung zur Verfügung stellen. https://www.gambio.de/blog/anpassung-mehrwertsteuer-gambio/ 

weiter Shopsysteme
Leider haben einige Shopsysteme nur wenig Informationen um diese hier darzustellen.

 

Vorschlag zur Vorgehensweise am Tag der Umstellung:
am 30.06.2020 sollten folgende Schritte durchführen: 

  1. Rufen Sie zunächst alle Bestellungen aus dem Shop ab und übergeben diese an die Warenwirtschaft. 
  2. Prüfen Sie, das keine Bestellung vor dem 30.06.2020, 24 Uhr noch offen ist.
  3. Setzen Sie Ihren Shop in den Wartungsmodus. (ggfl. bis 01.07.2020)
  4. Halten Sie ggf. den sync4 Dienst an (automatischer Abruf in der sync4 Ultimate) 
  5. Passen Sie die Steuersätze im Shop an. 
  6. Passen Sie die Steuersätze in sync4 an. 
  7. Passen Sie die Steuersätze in Ihrer Warenwirtschaft an. 

Grundsätzlich sind die meisten Shopsysteme auf Nettopreise wegen Inland, Ausland, EU mit ID und EU ohne ID Kunden und deren Preisfindung ausgelegt.
Somit sollten sich der Bruttopreis eines Artikels im Shop anhand des Nettopreis und der neune MwSt. auch neu errechnen. In diesem Fall ist ein „wawi + shop-sync“ nicht zwingend notwendig.
In einigen Fällen kann es aber notwendig sein, dass Sie einen vollständige Synchronisation des Artikel vornehmen sollten. Hier gehen sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie eine Datensicherung der Shopdatenbank und des Shopsystems
  2. Erstellen Sie eine Datensicherung von sync4
  3. Starten Sie einen vollständigen Wawi-Sync (mit gesetztem Haken für „Status-zurücksetzen“) 
  4. Nach abgeschlossenem Wawi-Sync starten Sie einen Shop-Sync. 
  5. Nach abgeschlossenem Shopsync können Sie zum 01.07.2020 den Wartungsmodus im Shop wieder ausschalten. 
  6. ggf. den sync4 Dienst wieder starten (sync4 Ultimate)  

Sonderprogrammierung:
Wenn Sie Sonderprogrammierungen implementiert haben, müssen diese eventuell angepasst werden. Dies ist von Ihnen zu prüfen. Bei Problemen können Sie sich gerne an unseren Support wenden. 

Umstellung als Dienstleistung:
Gerne können Sie diese Umstellung auch als kostenpflichtige Dienstleistung bei uns anfordern. Öffnen Sie hierfür bitte ein Ticket bis zum 29.06.2020 unter: https://support.dupp.de/